zurück zur Übersicht

Amerikanische Pop-Art trifft auf schwäbische Handwerkskunst - James-Rizzi-Brunnen eingeweiht


1372803581_9942__6[1].jpgNach fast 2 Jahren Konstruktions- und Fertigungszeit wurde im Mai 2013 in Ristissen ein weltweit einzigartiger Brunnen eingeweiht: nach einem handskizzierten Entwurf des Pop-Art Künstlers James Rizzi entstand bei der Friedrich Sailer GmbH ein Kunstwerk mit besonderen technischen Eigenschaften.

Auf Basis des 1:5 Modells des Künstlers erstellten wir bei diesem besonderen Projekt die komplette CAD-Konstruktion bestehend aus ca. 600 Einzelteilen, die dann mit mehr als 200m Schweißnaht unter Einsatz von High-Tech-Verfahren wie dem Laserschweißen zusammengefügt wurden.

Die 2,35m breite und 2,65m hohe Konstruktion mit einem Endgewicht von 585 kg wurde aus 3 Tonnen Rohmaterial gefertigt. Die einzelnen Elemente wurden dabei aus 40 mm starken säurefestem Edelstahl Werkstoff 1.4404 (V4A) geschnitten. 37 Fische und die Krake wurden in 23 verschiedenen Farben mit einem mehrschichtigen Lackaufbau lackiert.

Neben der inneren Wasserführung gehörten auch die Peripherie wie die Überlaufrinne, die Dichtungsflansche sowie Auffangwannen zum Lieferumfang der Friedrich Sailer GmbH.

 1372803584_4074__6[1].jpg

 

 

 

 

 

 

 

 

Live können Sie den Brunnen nicht nur vor Ort, sondern auch per Webcam beobachten: http://www.rizzi-brunnen.de

 

In diesem Video erhalten Sie einen kleinen Einblick in den Produktionsprozess:

 

Wir danken der Schreiner GmbH Rißtissen für den besonderen Auftrag und das in uns gesetzte Vertrauen.

zurück zur Übersicht

letzte Änderung: 21.06.2017

SAILER

Friedrich Sailer GmbH
Memminger Straße 55
89231 Neu-Ulm
Deutschland