Kombischlachtlinie

Kunde: Metzgerei mit Schlachtung und Zerlegung von Schweinen und Großvieh

Aufgabe: Ausstattung eines bestehenden Gebäudes mit Schlachttechnik, so daß trotz eingeschränkter Räumlichkeiten sowohl Schweine als auch Großvieh effizient geschlachtet werden können

Kombischlachtlinie Podest Pansenrutsche
Kombischlachtlinie Podest Zerlegung
Kombischlachtlinie Förderer
Kombischlachtlinie Podest Zerlegung
Lösung:
  • Einbindung einer Kombischlachtlinie und dadurch Nutzung von Vorteilen hinsichtlich Investitionskosten und Flächenbedarf
  • kombinierte Ausschlachtlinie, bei der die Schlachtkörper nach einer automatischen Eintaktung zu den Arbeitspodesten "Entnehmen" und "Spalten" sowie zur Untersuchung gefördert werden
  • pneumatisch einstellbare Arbeitspodeste, die ein optimales Arbeiten bei beiden Schlachttypen ermöglichen
  • automatische Einstellung der entsprechenden Taktung und Spreizung der Förderlinie durch einfaches Umschalten an der integrierten Steuerung
  • Kombikonzept auch im Stallbereich: bei zeitversetzter Schlachtung können die Buchten und Treibwege mittels Schwenkgattern und Teleskopelementen entsprechend umgestellt werden
  • Verbesserung der Kosteneffizienz der Schlachtstätte, da die Bestandteile der Schlacht-, Hygiene- und Fördertechnik sowohl für die Rinder- als auch die Schweineschlachtung genutzt werden können

Bei Fragen zu diesem Projekt beraten wir Sie gern telefonisch unter +49 [0]731 98 59 0-0 oder nutzen Sie unser Kontaktformular. Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!

22.06.2017
SAILER

Friedrich Sailer GmbH
Memminger Straße 55
89231 Neu-Ulm
Deutschland

www.friedrich-sailer.de
info@friedrich-sailer.de
+49 [0] 731 98 59 0-0