Matten und Bodenbeläge zur Kontaminationskontrolle ohne Feuchtigkeit und Desinfektionsmitteleinsatz

Bei unseren Kunden aus dem Bereich Reinraum & Pharmazie bewähren sich Kontaminationskontrollzonen unseres Partners Dycem seit vielen Jahren. Aber auch Lebensmittelhersteller profitieren von den hochwirksamen Matten/Bodenbelägen, die die Kontamination durch Schuhsohlen und Räder in kritischen Bereichen minimieren.

 

Installation

Die Kontaminationskontrollzonen sind in einer Vielzahl von Produktoptionen erhältlich: als lose und fest verlegte Matten sowie als maßgeschneiderte Bodenbeläge.

Der dünne und strapazierfähige Bodenbelag mit niedrigem Profil ist sowohl für Transportwagen als auch für Personenverkehr einfach zu befahren / begehen.

 

Funktionsweise

Bei den Matten und Bodenbelägen handelt es sich um aktive Produkte, die darauf ausgerichtet sind, Schmutz, Partikel und Bakterien von Sohlen und Rädern einzusammeln:

  1. Mitarbeiter laufen über die Matten bzw. schieben Transportwagen darüber
  2. Die außergwöhnlich weiche Oberfläche von Dycem erzeugt eine natürliche Haftfläche und einen hohen Grad elektromagnetischer Kräfte mit kurzer Reichweite
  3. 99% der Partikel von mehr als 100 Mikrometer bis zu weniger als 0,2 Mikrometer werden von der Dycem-Oberfläche angezogen und gesammelt
  4. Die Kontamination wird an der Oberfläche zurück gehalten, bis sie abgereinigt wird


Einsatzbereiche

Es gibt eine Reihe von Mechanismen, mit denen Mikroorganismen in den kritischen Bereich eindringen können und entweder auf Oberflächen haften bleiben oder verteilt werden. Die Entfernung dieser Erreger vor dem Eindringen in einen kritischen Bereich ist ein wichtiger Schritt in einem risikobasierten Kontamininationskontrollprogramm.

Die Matten/Bodenbeläge kommen daher in folgenden Bereichen zum Einsatz:

  • an allen Eingängen zu Lebensmittelzubereitungsbereichen, um das Eindringen von mikrobieller Kontaminierung zu verhindern
  • in Verladebereichen, um die Partikel z.B. von Filialwägen abzufangen
  • an allen Ausgängen und in allen Fluren, um das Risiko der Kreuzkontaminierung zu reduzieren
  • in den kritischen Bereichen z.B. neben Produktions- oder Verpackungsbereichen, um die Menge durch die Luft beförderter Mikroben zu verringern

 

Reinigung

Die Reinigung der Zonen ist eine einfache und schnelle Angelegenheit. Die Kontamination an der Oberfläche ist einfach mit einem feuchten Lappen zu entfernen. Mit einem Abzieher werden Schmutz und Restwasser entfernt und die Matte oder der Bodenbelag ist sofort wieder einsatzbereit. Sie können die Zonen also einfach im Rahmen der übliches Nassreinigung mitreinigen.

 

Test & Beratung

Wünschen Sie weitere Informationen oder eine Vorführung der Funktionsweise dieser Kontaminationskontrollmatten und -bodenbeläge? Wir beraten Sie sehr gern und stellen Ihnen Testmatten zur Verfügung.

Sie erreichen uns telefonisch unter 0731 98 59 0-0 oder über unser Kontaktformular.

 

 

Dycem

Partikel und Mikroorganismen werden zuverlässig von den Sohlen entfernt

Dycem

Einsatz zur Minimierung der Kontamination in einer Großküche

Dycem

Räder von Transportwägen werden zuverlässig gereinigt

Dycem

Die Zonen können als einzelne Matten oder komplette Bodenbeläge ausgeführt werden

Dycem

Das Material ist belastbar und beständig

Dycem

 

 

 

 

 

 

 

Die Reinigung der Bodenbeläge und Matten ist einfach und unkompliziert

Shop-Systeme Zerlegetechnik Edelstahlrammschutz Reinraumeinrichtung Bäckereieinrichtung Edelstahlbautechnik Spülen Tische